Eurom Heat-Duct-Pro 9kW Professionelle Werkstattheizung

Unser Preis
299,00 
inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
Vorübergehend nicht verfügbar

Check if the product is in stock in your area

The stock shown is an indication. It is possible that the actual stock in a location may differ.

Über 50 Jahre Erfahrung

Sicher online bezahlen

Widerrufsrecht innerhalb von 14 Tagen

Unsere Bewertung

Lieke
Spezialist Wohnen
  • Inklusive Kaltlufteinstellung
  • Für schnelles Aufwärmen von Werkstätten und Garagen
  • Schaltet sich selbst aus, wenn die Heizung überhitzt
  • Funktioniert nur mit Starkstrom (400V)

 

Beschreibung

Eurom Heat-Duct-Pro 9kW Professionelle Werkstattheizung

Der Elektroheizer ist mit einer Leistung von 9000 Watt und einer Luftleistung von 1227 m3/h hervorragend für das Beheizen großer Werkstätten, Garagen und Scheunen bis etwa 120 m2 geeignet. Die elektrische Werkstattheizung hat zwei Wärmestufen von 4500 und 9000 Watt und eine (kalte) Ventilatorstufe, so dass die Heizung auch im Sommer eingesetzt werden kann. Die Temperatur der Heizung kann auch mit Hilfe des stufenlos einstellbaren Thermostats geregelt werden.

Auch die Sicherheit kommt nicht zu kurz. Wenn die Heizung zu überhitzen droht, schaltet sie sich automatisch aus. Zugleich hat die Heizung eine Abkühlfunktion und ist mit Schutzklasse IP24 gegen Sprühwasser geschützt.

Anleitung: Heat Duct Pro 9 kW

Spezifikationen

Weitere Informationen
Artikelnummer020798789
MarkeEurom
ModellEurom Heat
TypHeat-Duct-Pro
ArtElektroheizung
AusführungHeizlüfter
FarbeOrange
EAN-code8713415332483
Lieferantencode332483
Gewicht (kg)11,7
Garantie3 Jahre
PlatzierungFreistehend

Geeignet für

Geeignet für RäumeWerkstatt, Garage

Abmessungen

Tiefe (cm)46
Breite (cm)31,5
Höhe (cm)42
Kabellänge1,90

Kapazität

Max. Kapazität (W)9000
Max. Bereich (m2)120
Anzahl der Leistungsstufen2
KraftstoffElektrisch

Funktionen

ThermostatJa
TimerNein
Bedienbar mit AppNein
FernbedienungNein
DisplayNein
KaltstufeNein
SchwenkfunktionNein
Ein-Aus-SchalterNein

Material

MaterialMetall
ElementEdelstahl

Strom und Sicherheit

ÜberhitzungsschutzJa
AbsturzsicherungNein
SpritzfestJa
Isolationsklasse (IP)IP24
KontrollleuchteNein
Anschlussspannung (V)400
Anschlussspannung (Hz)50

FAQ

Was ist ein Heizlüfter?

Heizlüfter erhitzen die Luft durch das Filament und den Ventilator. Beim Einschalten eines Heizlüfters erwärmt sich das Heizdraht und der Lüfter bläst die warme Luft in den Raum. Dies hat den Vorteil, dass Heizlüfter relativ große Räume schnell mit zusätzlicher Wärme versorgen können. Ein weiterer Vorteil ist, dass dieser Heizungstyp oft über eine Kaltlufteinstellung verfügt, damit Sie die Heizung auch in den Sommermonaten nutzen können. Nachteilig ist hingegen die relativ laute Geräuschentwicklung dieser Lüfter.

Schauen Sie sich unsere Heizlüfter an

Was ist eine Keramikheizung?

Genau wie ein Heizlüfter hat ein Keramikheizer einen Ventilator. Allerdings wird die Umgebung nicht wie beim Heizlüfter durch ein Heizdraht erwärmt, sondern durch das keramische PTC-Element. Dabei handelt es sich um eine Platte, die vom Ventilator erhitzt wird und die Wärme dann an die Umgebung abgibt.

Allerdings sorgt der Lüfter dafür, dass Keramikheizer auch relativ viel Lärm machen. Ein Keramikheizer ist jedoch sparsam und auch kinder- und tierfreundlich, da das Keramikelement nicht wirklich heiß wird. Auch diese Heizung heizt einen Raum schnell auf und es werden keine unangenehmen Gerüche freigesetzt, da Staubpartikel nicht auf dem Keramikelement verbrennen.

Schauen Sie sich unsere Keramikheizungen an

Was ist eine Konvektorheizung?

Eine Konvektorheizung nutzt Konvektionswärme: Die warme Luft steigt von der Heizung an die Decke. Wenn die warme Luft dann in der Nähe der Decke abkühlt, sinkt die Luft nach unten. Die Konvektorheizung saugt dann wieder die kalte Luft an und gelangt über das Heizelement als Warmluft wieder in den Raum, danach wiederholt sich der Kreis, solange die Heizung eingeschaltet ist.

Der Vorteil gegenüber Heizlüfter und Keramikheizungen besteht darin, dass Konvektorheizungen leise im Betrieb sind und somit auch als Dauerheizung eingesetzt werden können. Der Nachteil ist, dass eine Konvektorheizung relativ lange braucht, um den Raum aufzuheizen. Außerdem hat eine Konvektorheizung eine geringere Reichweite. Wenn Sie eine Konvektorheizung mit 2000 Watt haben, kann sie einen kleineren Teil des Raumes aufheizen als ein Heizlüfter oder eine Keramikheizung.

Schauen Sie sich unsere Konvektorheizungen an

Was ist eine Radiator Heizung?

Eine elektrische Radiator Heizung ist eine effiziente Heizung, da sie zwei Arten von Wärme verwendet: Konvektions- und Strahlungswärme. Das Öl im Heizgerät – bei einem ölfreien Heizkörper das Element – erwärmt sich langsam und lässt die warme Luft an die Decke steigen, kühlt dann ab und sinkt wieder ab (Konvektion). Gleichzeitig geben die Lamellen des Ofens direkte Wärmeformen (Strahlung) ab.

Genau wie bei einer Konvektorheizung ist der Vorteil, dass die Heizung leise ist und sich daher für das Arbeitszimmer oder einen anderen Raum eignet, in dem Sie Ruhe brauchen. Nachteilig ist dagegen, dass es auch relativ lange dauert, bis diese Heizung einen Raum aufheizt und die Reichweite nicht so groß ist.

Schauen Sie sich unsere Radiator Heizungen an

Was ist eine Heizstrahler?

Eine Heizstrahler gibt direkte Wärme an Personen und Gegenstände im Raum ab, wodurch diese Heizung für weniger gut isolierte Räume wie Garage oder Schuppen geeignet ist. Da die Wärme direkt auf der Haut zu spüren ist, verspürt man schnell ein angenehmes Wärmegefühl. Strahlungswärme verhindert zudem die Zirkulation von Staubpartikeln in der Luft, wie dies bei Lüfter- und Konvektionswärme der Fall ist. Die Luft trocknet auch nicht durch Strahlungswärme aus und das Element der Heizung wird sofort warm, damit Sie schnell warm werden.

Der Unterschied zu einer Infrarotheizung besteht darin, dass eine Strahlungsheizung kurzwellige Strahlung verwendet, während eine Infrarotheizung langwellige Strahlung verwendet. Dadurch heizen Infrarotstrahler einen Raum etwas länger auf als eine Strahlungsheizung.

Schauen Sie sich unsere Heizstrahler an

Was ist eine Infrarotheizung?

Immer öfter sehen wir elektrische Infrarotpaneele als eine zusätzliche oder sogar permanente Wärmequelle im Haus, um einen Raum durch Infrarotstrahlung zu erwärmen. Infrarotheizungen verwenden wie Strahlungsheizungen Strahlungswärme. Eine Infrarotheizung verwendet jedoch langwellige Strahlung mit einer längeren Wellenlänge als Strahlungsheizungen. Dadurch dauert das Aufheizen eines Raumes etwas länger als bei einer Strahlungsheizung.

Infrarotheizung ist auch energieeffizient, leise im Betrieb und liefert der Haut direkte (nicht schädliche) Wärme. Dadurch findet keine Staubzirkulation im Raum statt und die Luft trocknet nicht wie dies bei Lüfter- und Konvektionswärme der Fall ist. All dies macht Infrarotheizungen auch im Hinblick auf die Klimaziele der EU zu einer interessanten Alternative zu Gas als Dauerheizung.

Schauen Sie sich unsere Infrarotheizungen an

Über 50 Jahre Erfahrung

Sicher online bezahlen

Widerrufsrecht innerhalb von 14 Tagen

Ähnliche Produkte

  1. Industrieller Heizlüfter 9000W
    Unser Preis
    Normalpreis 149,00  Sonderpreis 129,00 
    Ihr Rabatt
    inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
    Zur Wunschliste hinzufügen
  2. Elektrische Werkstattheizung 15000 Watt
    Unser Preis
    199,00 
    inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
    Zur Wunschliste hinzufügen
  3. Eurom EK Delta 5000 Elektrischer Heizlüfter
    Unser Preis
    Normalpreis 149,00  Sonderpreis 119,00 
    Ihr Rabatt
    inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
    Zur Wunschliste hinzufügen
  4. Eurom Heat Duct Pro 3 kW Heizung
    Unser Preis
    Normalpreis 169,00  Sonderpreis 139,00 
    Ihr Rabatt
    inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
    Zur Wunschliste hinzufügen
  5. Eurom EK3K Still Werkstattheizung
    Unser Preis
    Normalpreis 118,00  Sonderpreis 109,00 
    Ihr Rabatt
    inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
    Zur Wunschliste hinzufügen